beschlagmarkt.de > Schulungsmaßnahmen > Nachrüstung mit innenliegenden Beschlägen

>>

Nachrüstung mit innenliegenden Beschlägen

Bei der nachträglichen Absicherung von Objekten kann generell unterschieden werden zwischen der Nachrüstung mit

  • aufschraubbaren Nachrüstprodukten (DIN 18104,Teil 1)
  • innenliegenden Nachrüstprodukten (DIN 18104,Teil 2)

Im Bereich der innenliegenden Nachrüstung sind verschiedene Hersteller am Markt tätig. Bei allen Anbietern müssen zur Nachrüstung Beschlagteile im Fenster bzw. in der Tür gewechselt und ersetzt werden. Hier gilt es, die verschiedenen Erfordernisse der unterschiedlichen Hersteller genau zu kennen und zu berücksichtigen.

Aus diesem Grunde bieten wir verschiedene Seminare an, in denen jeweils die Erfordernisse eines Herstellers detailliert beschrieben werden. Dies wird sowohl theoretisch als auch in umfangreichen praktischen Übungen umgesetzt. Im Anschluss an das Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, die für eine Umrüstung nach DIN 18104, Teil 2, erforderlichen Materialien zu bestellen und fachgerecht zu montieren.


>>
Wir sind Mitglied
Mittelstandsverbund BSD e.V.
BSD Service GmbH
Ansprechpartner: Jürgen Spermann, Silvana Mende
Steinhof 63 | D-40699 Erkrath
Fon: +49 (0) 211 291 409 0 | Fax: +49 (0) 211 291 409 19
E-Mail: info@beschlagmarkt.de